Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.Vertragsgegenstand

SEITE1MEDIA stellt dem Kunden Dienstleistungen insbesondere Medien wirksame Beratungen aufgrund der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sowie den jeweils bei Vertragsschluss oder nach wirksamer nachträglicher Änderung gültigen Leistungsbeschreibungen zur Verfügung.

2. Vertragsschluss

2.1 Das Vertragsverhältnis ist zustande gekommen, wenn ein Kundenauftrag SEITE1MEDIA zugeht und dieser von SEITE1MEDIA schriftlich bestätigt wird. Für die Annahme genügt die Absendung einer Auftragsbestätigung seitens SEITE1MEDIA per E-Mail und/oder per Post, die E-Mail/Post Adresse entnehmen wir dem Auftragsformular oder Zusatz zum Kundenauftragsformular.

2.2 SEITE1MEDIA behält sich vor, die Annahme des Antrages abzulehnen.

3. Vertragsdauer

Jeder unserer Verträge hat eine Mindestvertragslaufzeit und verlängert sich automatisch um die vertraglich vereinbarte Dauer, wenn nicht 2 Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit schriftlich gekündigt wird. Das Recht beider Parteien zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere dann vor, wenn SEITE1MEDIA die während der Laufzeit vereinbarten Leistungen gem. dieser AGB für einen Zeitraum von 14 Tagen schuldig bleibt.

4. Leistungsumfang

4.1 SEITE1MEDIA stellt dem Kunden im Rahmen der vorhandenen technischen und betrieblichen Möglichkeiten ihre Dienstleistung zur Verfügung, die darauf hinzielt, den Kunden einen Mehrwert zu bieten im Bereich Direktmarketing, strategischer Ausrichtung insbesondere zur Neukundengewinnung.

4.2 Um hier zielgerichtet Neukunden zu gewinnen, beschäftigen wir (SEITE 1 MEDIA) uns intensiv mit unserem Auftraggeber und dessen Unternehmensinhalten.

4.3 Auf der anderen Seite beschäftigen wir uns mit dem Suchverhalten Ihres Endverbrauchers. Wir wissen wie er sucht, was Ihr Konsument erwartet, und welche Wünsche Ihr Kunde hat.

4.4 SEITE1MEDIA überwacht das Suchverhalten Ihres Konsumenten während der Vertragslaufzeit in regelmäßigen Abständen und passt ggf.(kostenpflichtig) die Marketing Strategie an.

5. Zahlungsbedingungen

5.1 Die Höhe des Honorars ergibt sich aus den gewählten Leistungen von SEITE1MEDIA.

5.2 Das Honorar ist unabhängig vom gewählten Paket fällig. Kommt der Kunde mit der Zahlung mehr als 7 Tage in Verzug, so kann SEITE1MEDIA das dann noch zur Zahlung offenstehende Gesamthonorar sofort fällig zu stellen.

5.3 Die Abrechnung erfolgt in der Regel einmalig.

5.4 Die Abrechnung erfolgt in der Regel auf elektronischem Weg per Online-Rechnung.

5.5 Der Kunde ist verpflichtet, seinen angegebenen E-Mail-Account regelmäßig einzusehen und die Rechnungen abzurufen und die fälligen Beträge umgehend selbsttätig an das Konto der SEITE1MEDIA anzuweisen.

5.6 Einwendungen gegen die Rechnung sind innerhalb einer Woche nach deren Zugang schriftlich geltend zu machen. Gesetzliche Ansprüche des Kunden bei begründeten Einwendungen bleiben unberührt.

5.7 Eventuelle Erstattungsansprüche des Kunden wegen zu viel gezahlter Honorare werden dem Konto des Kunden gutgeschrieben.

6. Wesentliche Vertragspflichten des Kunden

6.1 Der Kunde erteilt mit seiner Unterschrift unter den Antrag unwiderruflich die Freigabe für die Verwendung von allen veröffentlichten oder öffentlich zugänglichen Unternehmens-informationen, die für die Dienstleistung der SEITE1MEDIA notwendig sind. Darunter fallen insbesondere die Verwendung des Firmenlogos sowie die Nutzung von Informationen Bildern und Grafiken, die der Kunde bei seinem Internetauftritt nutzt.

6.2 Dem Kunden obliegt die Pflicht, seiner Zahlungsverpflichtung nach Eintritt des Erfolges umgehend nachzukommen.

7. Haftung

SEITE1MEDIA haftet bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Für Schäden, die auf einfacher Fahrlässigkeit der SEITE1MEDIA oder etwaiger Erfüllungsgehilfen beruhen, haftet SEITE1MEDIA nur, wenn eine wesentliche Vertragspflicht verletzt wurde, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet oder auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut. Im letztgenannten Fall haftet SEITE1MEDIA jedoch nicht für den nicht vorhersehbaren, nicht vertragstypischen Schaden. Die Haftung nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleibt unberührt.

8. Datenschutz

Personenbezogene Daten, die erforderlich sind, um ein Vertragsverhältnis mit dem Kunden einschließlich seiner inhaltlichen Ausgestaltung zu begründen oder zu ändern (Bestandsdaten), sowie personenbezogene Daten zur Bereitstellung und Erbringung der Dienstleistung erhebt, verarbeitet oder nutzt SEITE1MEDIA nur, wenn und soweit der Kunde eingewilligt hat oder eine Rechtsvorschrift es erlaubt.

9. Schlussbestimmungen

9.1 SEITE1MEDIA behält sich das Recht vor, diese AGB und die Leistungsbeschreibungen des Vertragsverhältnisses zu ändern, sofern dies aufgrund von unvorhersehbaren, insbesondere technischen, rechtlichen oder regulatorischen Veränderungen nach Vertragsschluss erforderlich ist.

9.2 Eine Änderung gemäß Ziffer 9.1 ist nur dann zulässig, soweit hierdurch wesentliche Regelungen des Vertragsverhältnisses (also insbesondere solche über Art und Umfang der vertraglich vereinbarten Leistungen und die Laufzeit einschließlich der Regelung zur Kündigung) nicht berührt werden und die Änderung unter Abwägung der beiderseitigen Interessen der Parteien für den Kunden zumutbar ist.

9.3 Erfüllungsort für die Leistungen ist München.

9.4 Soweit der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögens ist oder keinen Sitz im Inland hat, ist der Gerichtsstand München.

9.5 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.